Rene Fahler

"Man kommt zu uns, weil unsere Vermögensbildung die Familie sichert.“
Schon während meiner Ausbildung zum Maschinenbautechniker in einem großen Bergbauunternehmen, begann ich mich mit der österreichischen Börse zu beschäftigen. Mit 18 Jahren kaufte ich meine ersten Aktien und lernte schnell, dass man sich nicht immer auf die Tageszeitungen verlassen sollte.

Darauf hin wollte ich mehr über Geld erfahren und nutzte jede Gelegenheit, mein Finanzwissen zu erweitern. Mit 19 Jahren gründete ich mein erstes Unternehmen. 2009 schließlich absolvierte ich den Meisterbrief im Geldgeschäft, den gewerblichen Vermögensberater, auf der Wirtschaftskammer Wien.

Neben meiner Tätigkeit als Unternehmer und Private Banker im Vertrieb ist mir die wirtschaftliche Bildung, insbesondere von jungen Menschen, ein großes Anliegen. Konsumschulden sind wie Drogen - sie sind einmal cool aber man kommt nicht mehr davon weg. Jeder Jugendliche, der keine Konsumschulden macht und sich stattdessen Ziele für sein Leben setzt, ist ein Gewinn.

Besuchen Sie unsere Events und staunen Sie, wie einfach und lebendig ein „vionier“ über Geld spricht!


Zurück